Projekt "wolkenlos": Anne-Frank-Gedenktag 12. Juni

Am 12. Juni wäre Anne Frank 85 Jahre alt geworden. Mit dem Projekt "wolkenlos" erinnern wir uns mit über 60 Anne-Frank-Schulen aus ganz Deutschland an das Schicksal und Leben von Anne Frank. Schülerinnen und Schüler haben ihre Wünsche und Hoffnungen auf Postkarten geschrieben und mit blauen Ballons in den Himmel steigen lassen. Das Projekt wurde initiiert und unterstützt vom Anne-Frank-Zentrum in Berlin, der Gedenkstätte Bergen Belsen und dem Anne-Frank-Haus in Amsterdam. Als Grundlage dieser Aktion dient Annes Tagebucheintrag vom 23. Februar 1944: "Solange es das noch gibt, (...) diesen Sonnenschein, diesen Himmel, an dem keine Wolke ist, solange kann ich nicht traurig sein."

Wer war Anne Frank?

Anne Frank wurde am 12. Juni 1929 als Kind jüdischer Eltern in Frankfurt am Main geboren. Ihre Familie flüchtete 1933 vor den Nationalsozialisten nach Amsterdam, wo sie sich 1942 bis 1944 in einem Hinterhaus versteckte. Dort schrieb Anne Frank ihr weltberühmtes Tagebuch. Nach dem Verrat ihres Verstecks wurde die Familie deportiert. Anne Frank starb 1945 im Konzentrationslager Bergen-Belsen.

Im Flyer zur Aktion "wolkenlos" (Anne-Frank-Zentrum Berlin, Stefan Pape; Gedenkstätte Bergen-Belsen, Laura Uhr) lesen wir: "Anne Frank war eine von vielen Menschen, die dem grausamen NS-Regime zum Opfer gefallen sind. Durch ihr Tagebuch wissen wir aber, dass sie niemals den Glauben an das Gute im Menschen verloren hat. Wir hoffen, dass du das Andenken an die unzähligen Opfer des Holocaust aufrecht erhältst, indem du dich für eine vielfältige Gesellschaft einsetzt. Deine Botschaft kann mehr als nur fliegen, lass sie wahr werden!"

Mit einem vielfältigen Programm sowie gemeinsamen Essen und Trinken gedachte die Schulgemeinschaft der Anne-Frank-Schule am Donnerstag, d. 12. Juni 2014 ihrer Namensgeberin Anne Frank:

Alle warteten gespannt auf den Start der Luftballons.

Es war ein eindrucksvoller Moment: 85 blaue Luftballons flogen mit vielen guten Wünschen in den Himmel.

In der Leseecke mit Büchern über Anne Frank

Herstellen von Kastanienblättern aus Ton

Spuren einer guten Gemeinschaft: Bedrucken eines Wandbehangs mit unseren Händen

Die Schulband trug eindrucksvoll ihr Anne-Frank-Lied mit Texten aus ihrem Tagebuch vor.

Gemeinsames Lied: Wir wollen aufstehen, aufeinander zugehen, voneinander lernen, miteinander umzugehen

Unsere friedliche Gemeinschaft im Innenhof mit unserer Anne-Frank-Kastanie