Unser Team an der Anne-Frank-Schule Förderschule Lernen und Förderzentrum

Unsere Schule ist eine Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen für die Klassen 5 – 9.

Seit 2011 sind wir eine offene Ganztagsschule mit einem Betreuungsangebot an 3 Nachmittagen (wegen der schwierigen personellen Situation können wir vorübergehend nur einen Nachmittag anbieten).

Wir gestalten und organisieren als Förderzentrum in Zusammenarbeit mit 8 Grundschulen in der Stadt und im Kreis Holzminden das Regionale Inklusionskonzept („RIK“). Alle Schülerinnen und Schüler mit einem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung besuchen in unserem Einzugsgebiet die wohnortnahen Grundschulen in den Klassen 1 – 4. Seit 2013 hat die Niedersächsische Landesschulbehörde die Inklusion aufsteigend ab Klasse 5 eingeführt, so dass wir seitdem auch mit den 4 weiterführenden Schulen in unserem Bereich intensiv zusammenarbeiten. Die Klassen an der eigenen Schule gehen im Rahmen der Inklusion stetig zurück, dafür wachsen die Aufgaben in allen anderen Schulen, in denen wir tätig sind. Weiterhin sind wir als Angebotsschule im Bereich der Sek. I anwählbar, so lange das Elternwahlrecht durch die obere Schulbehörde besteht (inklusive Beschulung - Förderschule).

Seit dem 01.08.2015 ist der Mobile Dienst Emotionale und Soziale Entwicklung der Anne-Frank-Schule angegliedert. Das Beratungsangebot richtet sich an alle öffentlichen allgemeinbildenden Schulen im Landkreis Holzminden. Anfragen werden im Schulbüro entgegen genommen. Weitere Informationen finden Sie im FLYER.

FORMULAR: ANTRAG AUF BERATUNG


In der Anne-Frank-Schule, die gleichzeitig noch eine eigene Schulform ist sowie ein stetig wachsendes Förderzentrum, arbeiten folgende Fachkräfte:

  • 10 Förderschullehrerinnen und –lehrer mit den Schwerpunkten Lernen, Emotionale und Soziale Entwicklung, Sprache
  • 4 Lehrerinnen und Lehrer mit dem Lehramt Grund-, Haupt-, Realschule
  • 2 weitere Lehrkräfte im Qualifizierungsjahr
  • 1 Schulverwaltungsfachkraft
  • 2 Hausmeister (die für das gesamte Schulzentrum zuständig sind)
  • 2 Reinigungskräfte
  • 1 Essenausgabekraft
  • 1 Förderschulrektorin

Neu: Mobiler Dienst Hören, Kontakt: Dagmar Gursch, Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte Hildesheim, Tel. 05121-801101; Büro in der Anne-Frank-Schule Raum 120: Jeden 1. Dienstag im Monat 13.00 - 15.00 Uhr oder nach Absprache; Tel. 05531-7048077; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!