Erweitertes Abfallkonzept

An unserer Schule versuchen wir umweltbewusst zu leben und zu arbeiten. Dazu gehört ein Abfallkonzept, das wir seit einigen Jahren in unserer täglichen Arbeit umsetzen. Wir werfen nicht gedankenlos einfach nur unseren Müll weg, sondern trennen ihn in verschiedene Bestandteile:

Altpapier, Gelber Sack, Restmüll.

Seit diesem Schuljahr trennen wir nun auch endlich in einen weiteren Bereich: Biomüll bzw. Kompost.

Für alle Abfälle haben wir getrennte Behälter in allen Unterrichtsräumen, im Lehrerzimmer und in der Verwaltung. Die Bioabfälle werden in allen Klassenräumen, in der Hauswirtschaftsküche, im Lehrerzimmer und in der Verwaltung gesammelt. Dafür haben wir kleine Behälter mit Deckel von der Abfallwirtschaft Holzminden geschenkt bekommen. Jetzt können wir mit gutem Gewissen sagen: Wir werfen nicht gedankenlos weg, sondern sortieren und überlegen genau, welcher Abfall gehört in welchen Behälter. Jede Woche kümmert sich ein Schülerteam (Umweltmanager) um die Abfälle Gelber Sack, Altpapier und grüne Tonne. Außerdem führen wir die Aktion saubere Landschaft durch und sammeln Müll auf dem Schulhof und rund um unser Schulgelände.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite